Nur 3,5% der deutschen Bevölkerung spendet Blut. Besonders bei sommerlichen Temperaturen, packenden Sportereignissen, gemütlichen Grillabenden sinkt die Spendebereitschaft. Für kranke Menschen und Verletzte ist eine Bluttransfusion überlebenswichtig. Daher bittet der DRK-Blutspendedienst sich eine Stunde Zeit zu nehmen und damit einem Patienten eine Überlebenschance zu schenken. Das meiste Blut wird für Krebserkrankungen, Herzkrankheiten, Magen- und Darmerkrankungen und Unfallverletzungen benötigt.

Um die Versorgung mit den lebensrettenden Blutspenden gewährleisten zu können bittet der DRK-Blutspendedienst um eine Blutspende

am Donnerstag, dem 07.06.2018

von 15:00 bis 20:30 Uhr

in Limburg/Lahn, Senefelderstrasse 1, 65553 Limburg/Lahn

Jede Spende zählt. Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis zum 73. Geburtstag, Erstspender dürfen jedoch nicht älter als 64 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Eine Stunde, die ein ganzes Leben retten kann. Bitte zur Blutspende den Personalausweis mitbringen.

Alternative Blutspendetermine und weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800-1194911 und im Internet unter www.blutspende.de

Der DRK Kreisverband Limburg e.V. ist einer der großen Anbieter sozialer Dienst- und Hilfeleistungen im Landkreis Limburg-Weilburg.
Wir bekennen uns zu den Grundsätzen des Roten Kreuzes und verbinden unser Ideengut mit unternehmerischem Denken und Handeln

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir

ein/e Mitarbeiter/in für die Buchhaltung

Stellenbeschreibung

(Foto: Fahrzeugübergabe an die Dienstgruppenleiter, v. li. Dienstgruppenleiter F. Freitag, Rettungsdienstleiter M. Böhm, Dienstgruppenleiter P. Mors, Kreisgeschäftsführer G. Normann)(Foto: Fahrzeugübergabe an die Dgl, v. li. Dgl, F. Freitag, Rettungsdienstleiter M. Böhm, Dgl, P. Mors, Kreisgeschäftsführer G. Normann)

Die vier neuen Rettungswagen (RTW) wurden bereits 2016 bestellt, jedoch verzögerte sich deren Auslieferung. Die neuen Fahrzeuge des DRK Limburg sind mit modernster Technik ausgestattet und bieten Sicherheit und Komfort für Patienten und Personal. Diese ersetzen die Rettungswagen aus dem Jahr 2010 und werden an den Wachen in der Kreisstadt Limburg (2), in Niederbrechen und in Dorchheim täglich 24 Stunden für Einsätze bereitstehen.

Katalog 2018

Neu Mitglied

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Kreisverband Limburg e.V.
Senefelderstrasse 1
65553 Limburg

Tel.: 06431 91 90 -0
Fax: 06431 91 90 -199

Bürozeiten:
Montag - Donnerstag
08:00 - 16:30 Uhr
Freitag
08:00 - 15:00 Uhr

Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!